Zurück

Discotheken-Unternehmerpreis 2022 geht an Thomas Pieper vom Coconut Beach, Conny Kramer, Fusion, Heaven und dem Docklands Festival in Münster

Der Preisträger Thomas Pieper freut sich mit BDT-Präsident Knut Walsleben (l.) und BDT-Referent Leopold Schramek (r.) über den begehrten Branchen-Award. Foto © MichaelDreampics

(Berlin/Osnabrück, 18. Oktober 2022) Der Bundesverband deutscher Discotheken und Tanzbetriebe e.V. (BDT im DEHOGA Bundesverband) hat auf dem Branchenmeeting „Club Convention“ die höchste Auszeichnung der Branche vergeben: Den Discotheken-Unternehmerpreis. Der Verband verleiht diese Auszeichnung bereits seit 1985 an Persönlichkeiten, die sich um das Ansehen des deutschen Discothekengewerbes in hervorragender Weise verdient gemacht haben und mindestens 15 Jahre in der Discothekenbranche tätig sind.

In diesem Jahr zeichnete BDT-Präsident Knut Walsleben Unternehmer Thomas Pieper mit dem begehrten Branchen-Award aus. Vor knapp 400 Fachbesuchern aus ganz Deutschland und Österreich hob Walsleben bei der Preisverleihung die herausragenden Leistungen von Pieper hervor: „Thomas Pieper behauptet sich seit über 30 Jahren überaus erfolgreich in der extrem schnelllebigen Nachtgastronomiebranche und setzt Maßstäbe“, erklärte Walsleben. Er lässt sich nicht von konjunkturellen Stoppsignalen aufhalten und bleibt am Puls der Zeit.“ 1994 gründete Pieper seinen ersten Club, das Dockland in Münster. Hier gaben sich das Who ist Who des House & Hiphop im nur 700 Gäste fassenden Club die Klinke in die Hand. 2004 erfolgte dann der Einstieg in das große Gastro- und Unternehmer-Business. Als Geschäftsführer der Dockland GmbH ist Thomas Pieper heute mit zahlreichen Unternehmen am Markt bestens aufgestellt. Gemeinsam mit seinen Partnern ist er verantwortlich unter anderem für das Docklands Festival in Münster, den Coconut Beach, das Heaven, den Fusion Club, das Münsteraner Oktoberfest und auch in Dortmund für eine Vielzahl von Gastronomien und Eventlocations.

„Thomas Pieper hat es in den vergangenen Jahrzehnten immer wieder aufs Neue eindrucksvoll geschafft, mit attraktiven Betrieben und kreativen wie wegweisenden Ideen und Veranstaltungskonzepten seine Gäste zu begeistern. Auch in der Corona-Pandemie hat er sich mit Herz, vollem Einsatz und guten Argumenten vor die Branche gestellt und für die Gastgeber stark gemacht. Durch die vielen Ideen und Konzepte, um den coronabedingten Hygiene-Auflagen gerecht zu werden, war er vielen Betrieben unserer Branche in dieser Zeit ein leuchtendes Beispiel. Vor allem trug er dadurch maßgeblich zur Aufklärung bei, dass unsere Betriebe auch coronakonform geöffnet haben können“, so BDT-Präsident Knut Walsleben zu Thomas Pieper, dem Geschäftsführer der Dockland GmbH.

Ich bin BDT-Mitglied...

Joachim Clemens

"...weil ich auf den BDT-Seminaren die ideale Kommunikations-Plattform finde!"

Joachim Clemens, Discothek "Flash" in Sankt Wendel