Zurück

Discotheken-Unternehmerpreis 2013 geht an Dirk Bamberger, Inhaber der Unternehmensgruppe "Top10"

Freut sich über die Auszeichnung: Dirk Bamberger (M.),Empfänger des Discothekenunternehmerpreises 2013, mit Ulrich Weber, Präsident des BDT (l.) und Geschäftsführer RA Stephan Büttner (Foto: BDT).

(Berlin/Ibbenbüren, 29. Oktober 2013) Der Bundesverband deutscher Discotheken und Tanzbetriebe e.V. (BDT im DEHOGA Bundesverband) hat auf dem wichtigsten Meeting der Clubs und Discotheken, dem „disco contact“ in Ibbenbüren, vor über 400 Gastronomen die höchste Auszeichnung der Branche, den Discothekenunter-nehmerpreis für das Jahr 2013, verliehen.

 

BDT-Präsident Ulrich Weber zeichnete dabei Dirk Bamberger, Inhaber von fünf Discotheken in Baden-Württemberg, mit dem begehrten Branchen-Award aus.

Der 48-jährige Bamberger ist bereits seit über 28 Jahren (hauptberuflich seit 22 Jahren) in der Discothekenbranche tätig. Nach seinem Abitur und bereits während seines Studiums zum Diplom-Wirtschaftsingenieur stieg er in die elterlichen Betriebe „Discoland“ in Rottweil und „TOP10“ in Singen ein.

Im Laufe der Jahre wurden die Betriebe mit hohen Investitionskosten umgebaut und zum Teil vergrößert, weitere kamen hinzu. Zur Unternehmensgruppe gehören heute die drei rund 1.500, 1.800 und 3.000 qm großen „Top10“- Discotheken in Tübingen, Balingen und Singen sowie die zirka 900 qm großen Betriebe „Erdbeermund“ in Singen und „Berry´s“ in Konstanz am Bodensee.

Alle Betriebe sind am Markt bestens aufgestellt und zählen in der Region zu den angesagten Discotheken. Dirk Bamberger ist in allen fünf Betrieben Geschäftsführer und alleiniger Gesellschafter. Er beschäftigt knapp 500 Mitarbeiter, davon rund 80 Festangestellte. Hauptsitz und Zentrale des Unternehmens mit eigener Werbe- und Grafikabteilung sowie zentraler Buch-haltung ist Balingen.

Der Preisträger sieht seinen unternehmerischen Erfolg im gut abgestimmten Event- und Marketingmix, der stabile Besucherzahlen und eine konstante Beliebtheit bei seinen Gästen bringt. Ohne ein gutes Team mit motivierten Mitarbeitern wäre aber all dies nicht möglich. Daher legt der Gastronom sehr großen Wert auf die Weiterbildung seines Teams und sorgt selber durch die Ausbildung von Veranstaltungs- und Bürokaufleuten für qualifizierten Nachwuchs.

Für sein Discoprojekt „Come together – Dance together“, bei dem behinderte und nicht-behinderte Gäste zusammen kommen und Ängste sowie Vorurteile abgebaut werden, wurde Bamberger Anfang des Jahres mit dem Mittelstandspreis des Landes Baden-Württemberg ausgezeichnet.

Redaktion:
RA Stephan Büttner
Geschäftsführer
BDT / DEHOGA
Am Weidendamm 1a
10117 Berlin 
Tel.: 030/72 62 52-28
Fax: 030/72 62 52-42 
E-Mail: info​[at]​dehoga-bdt.de
Internet: www.dehoga-bdt.de

Ich bin BDT-Mitglied...

Wolfgang Traxel

"...weil ich wichtige Informationen für die Branche bekomme!"

Wolfgang Traxel, Discothek "A65" in Alzey